Me wie Mediation

In Kürze: 

Mediation ist ein außergerichtliches, klar reguliertes Verfahren zur Beilegung von Konflikten. Zwei oder mehrere Konfliktparteien lassen sich freiwillig auf eine neutrale Konfliktvermittlung ein. Lösungen werden von den Klient*innen selbst gemeinsam erarbeitet, ich als Mediator begleite das Verfahren. Ich sorge für ein friedliches, respektvolles und produktives Arbeiten an Lösungen.

Wenn zwei sich streiten.. Wie führen Sie diesen Satz zu Ende?  Es freuen sich zumindest Mediator*innen, wenn Sie zur Beilegung des Konfliktes beitragen dürfen. Anwält*innen freuen sich auch... Vor allem aber sollten Sie sich freuen, wann immer Sie einen Konflikt erfolgreich bewältigen konnten. Und damit meine ich nicht per se Recht bekommen zu haben. Denn dort wo jemand Recht hatte, hatte auch jemand anders Unrecht...

Mediation will dafür sorgen, dass alle Konfliktparteien am Ende möglichst zufrieden sind. Das geschieht durch Konsens, durch Win-Win Situationen, durch Beziehungen, die nach der Mediation wieder zumindest besser sind als zuvor.

 

Mediation ist dabei ein streng reguliertes Verfahren, das Unterschiedlichkeiten in Persönlichkeit und Machtpositionen mitdenkt. Als zertifizierter Mediator bin ich allparteilich. Achtsamkeit und Empathie sind mir wichtig.  Ich bin nicht für Sie oder gegen jemanden, ich bin dafür, dass Sie vorankommen, dass Sie Ihren Bedürfnissen nachgehen können durch eine gute Lösung. Wie die aussieht? Das wissen nur Sie selbst - oder finden es heraus im Prozess der Mediation. Ich sorge dabei falls nötig für Denkanstöße, auf jeden Fall sorge ich für Fairness und eine klare Struktur, so dass Sie sich ganz auf Ihr Anliegen konzentrieren können.

 

Ich weiß auch aus eigener Erfahrung: Konflikte sind unangenehm, wir meiden sie oft, weil wir nicht wissen, wie wir sie angehen sollen oder Angst vor den Konsequenzen haben. Ich glaube fest an die Kraft der Mediation und war überrascht, was sie alles möglich machen kann! Wenn wir Konflikte gut angehen, auf eine Weise, die zu uns passt, dann ist danach etwas gelöst!  Ja genau, es geht um Lösung! 

Sollten Sie sich für eine Mediation interessieren oder noch unsicher sein, ob es das Richtige in Ihrer Situation ist, so  wenden Sie sich gern völlig unverbindlich und natürlich absolut diskret an mich. Gern kläre ich mit Ihnen, ob es zu einer Mediation kommen soll und wie das weitere Vorgehen ist. So kann ich mich beispielsweise mit Ihrer Genehmigung an die andere(n) Konfliktpartei(en) wenden und  versuchen,  sie für die Mediation zu gewinnen.  Und Ihnen somit einen womöglich unangenehmen Schritt abnehmen. Auch erkläre ich dann gern, was dieses besondere Verfahren ausmacht. Ebenfalls kann ich wenn erwünscht mich um einen neutralen Ort bemühen, wo wir in angenehmer Atmosphäre zusammen kommen können.